Bye Bye Bubuland

Bubuland war unser erstes Boot, eine Sunbeam 22s (Baujahr 1971) am Starnberger See. Zur Namensgebung gibt es eine etwas indiskrete Geschichte. Wer sich interessiert, kann uns danach fragen. Das Boot haben wir 2001 verstaubt in einer Bootshalle gefunden und dann Stück für Stück einem Refit unterzogen.

Zuerst gab es neue Segel von Fritz. Meine Tante Anny nähte neue Polsterüberzüge und Vorhänge. Nach einem Mastbruch gab es „oben rum“ eine umfangreiche Decksanierung durch die Bootswerft von Stephan Fischer. Später gab es „unten rum“ eine Rumpfsanierung durch die Bootsbauer Graba & Radtke. Alle hier genannten Fachbetriebe kann ich wärmstens empfehlen!

16 Jahre hatten wir Freude und viele glückliche Stunden mit Bubuland, sie war etwas klein aber für das Revier perfekt. Im Sommer 2017 fand Bubuland einen neuen Eigentümer und mit Tränen in den Augen gab ich sie aus der Hand. Bye Bye Bubuland.

Nach vollständigem Refit
Schmetterling im Bauch
Kleine aber gemütliche Koje
Tante Anny‘s Werk
Ausblick
Bye Bye! Es war so schön mit dir.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.